30 before 30 – Resümee. Oder: So many after 30!

August 24, 2011 § 3 Kommentare

Es ist soweit. Beziehungsweise, am Freitag war es so weit. Ich bin 30 geworden, und meine 30 before 30-Liste hat zu ihrem natürlichen Ende gefunden. Ich habe nicht alles geschafft, aber, mal ehrlich, so hatte ich mir das mit der Liste auch nicht vorgestellt. Denn, wie ich schon befürchtend gefragt wurde: Nein, ich glaube nicht, dass mit 30 das Leben vorbei ist. Ich werde natürlich weiterhin Dinge machen, auf die ich Lust habe, Dinge, die außergewöhnlich sind – und Dinge, die ganz alltäglich sind.

Die Liste habe ich als Möglichkeit gesehen, eine Sammlung aufzustellen von Dingen, auf die ich Lust habe. Dinge, die ich gerne (nochmal) tun möchte. Die meisten Punkte, die darauf stehen, habe ich auch vorher auch schon gemacht, weil ich sie gerne tue. Und einige Dinge habe ich nicht darauf geschrieben, weil ich wusste, dass ich sie vor 30 nicht mehr schaffe. Aber sie bleiben mir ja für jetzt erhalten, und ich kann mich weiter darauf freuen! Zum Beispiel, irgendwann (vielleicht nächstes Jahr?) einmal nach Guca zum Balkan Brass Band Festival zu fahren… Wer das nicht kennt, dem sei diese Doku empfohlen. Für die Romantiker: Diese Romeo-und-Julia-Adaption:

Ich bin noch nie gesurft! Weiß aber schon, welche Dame mir da weiterhelfen kann. Und ich habe noch nie…. Es gibt so viel, das ich noch nie gemacht habe. Diese Dinge tauchen bewusst nicht auf der Liste auf. Ich mache sie einfach dann, wenn die Zeit dafür ist. So.

Dennoch hat die Liste mir viel Spaß gemacht. Sie hat mich darauf hingewiesen: Verschenk doch mal Bücher! Schreib doch mal wildfremden Menschen Postkarten! Und gib Yogaunterricht. Koch mal wieder etwas, das Du noch nie gekocht hast! Das funktioniert. Wirklich. Jeder sollte eine solche Liste haben. Sie muss ja nicht 30 before 30 heißen. Sie kann auch heißen: Zeit für mich/fürs Wichtige, Mach JETZT das Besondere. Oder wie auch immer sie für Dich heißen sollte…

Also, schreibt Eure Liste. Jetzt. Macht die Dinge, die Euch Spaß machen, egal ob mit 15, 30, 57 oder 88. Jetzt. Und bewahrt Euch ein paar auf – zum drauf freuen…

Advertisements

Tagged:, , ,

§ 3 Antworten auf 30 before 30 – Resümee. Oder: So many after 30!

  • anna sagt:

    Ich habe so eine Liste. Ich finde sie toll. – Freue mich jedes Mal, wenn ich ein Punkt erledige.
    Und ganz ehrlich? Mit 30 ist das Leben definitiv NICHT zu Ende! 😉

  • julie sagt:

    liebe marlene, alles alles liebe und gute und schöne und aufregende und gesunde nachträglich. ja du hast recht, mit 30 ist noch nichts vorbei und wie gut, dass noch ein paar punkte offen sind!

  • Steffi sagt:

    Liebe Marlene! Spät aber doch noch Alles Gute zum Geburtstag!
    Ich schreibe ja sehr viele Listen – manchmal zu viele. Eine Zeit-für-mich-Liste ist dabei aber ganz besonders wichtig, da hast du Recht!
    LG, Steffi

Was ist das?

Du liest momentan 30 before 30 – Resümee. Oder: So many after 30! auf Kompromisslos toll..

Meta

%d Bloggern gefällt das: